06.12.2016 Tetra Pak

Tetra Pak nähert sich mit neuem aseptischem Karton dem Ziel, Verpackungen zu 100 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen zu fertigen


Tetra Pak führt eine neue Version der Tetra Brik® Aseptic 1000 Edge-Verpackung mit bio-basiertem LightCap™ 30-Verschluss ein. Als weltweit erste aseptische Kartonverpackung erhält diese für ihre nachwachsenden Rohstoffe die höchste Vinçotte-Zertifizierung.

Die Beschichtung und die Verschlusskappe der neuen Verpackung werden aus bio-basiertem Kunststoff hergestellt, dessen Polymere aus Zuckerrohr gewonnen werden. Zusammen mit dem Karton wächst der Anteil an Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen in der Verpackung so auf über 80 Prozent. Sie erfüllt damit die Anforderungen der in Belgien ansässigen Akkreditierungsstelle Vinçotte für eine Vier-Sterne-Zertifizierung, die weltweit für die Beurteilung des Anteils von nachwachsenden Rohstoffen in Verpackungsprodukten anerkannt ist.

Die vom IVL Swedish Environmental Research Institute durchgeführte unabhängige Analyse des Lebenszyklus’ hat ergeben, dass die neue Verpackung eine 17 Prozent niedrigere Kohlenstoffbilanz gegenüber einer Standardverpackung aufweist.

„Die Verwendung nachwachsender Rohstoffe spielt mit Blick auf eine zunehmende Ressourcenknappheit und den Klimawandel eine immer wichtigere Rolle. Rohstoffquellen, die sich im Laufe der Zeit erneuern, schaffen eine echte Alternative”, so Philippe Dewolfs, Präsident des Zertifizierung-Komitees bei Vinçotte. „Dies ist die einzige aseptische Kartonverpackung, die wir bis dato zertifiziert haben.“

Charles Brand, Executive Vice President, Produktmanagement und Vertrieb bei Tetra Pak dazu: „Es ist eine wachsende Tendenz bei den Verbrauchern festzustellen, mehr für den Planeten tun zu wollen. Dabei erwarten sie von den Markeninhabern Unterstützung. Mit der authentischen Zertifizierung von Vinçotte erhalten Kunden glaubwürdige Informationen über unsere neue Verpackung und können diese an Verbraucher kommunizieren. So helfen wir unseren Kunden sich mit ihren Produkten von Wettbewerbern abzuheben.“

„Unser großes Ziel ist es, alle unsere Verpackungen ausschließlich aus nachwachsenden Rohstoffen herzustellen, die aus nachhaltigem Anbau stammen. Die Einführung der neuen Tetra Brik Aseptic 1000 Edge-Verpackung mit bio-basiertem LightCap 30-Verschluss ist ein bedeutender Meilenstein auf unserem Weg dorthin.”

Die neue Version der Tetra Brik Aseptic 1000 Edge-Verpackung mit bio-basiertem LightCap 30-Verschluss ist für Kunden weltweit erhältlich. Für den Umstieg auf die neue Version ist keine zusätzliche Investition in vorhandene Maschinen erforderlich.



ÜBER TETRA PAK
Tetra Pak ist weltweiter Marktführer im Bereich Lebensmittelverarbeitungs- und Verpackungslösungen. In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Lieferanten bringen wir sichere, innovative und umweltverträgliche Produkte auf den Markt, die den Anforderungen von Hunderten von Millionen Menschen in über 170 Ländern auf der ganzen Welt gerecht werden. Mit mehr als 23.000 Mitarbeitern in über 80 Ländern setzen wir auf industrielle Verantwortung und ein nachhaltiges Geschäftsmodell. Unser Motto „PROTECTS WHAT’S GOOD™” (SCHÜTZT, WAS GUT IST) entspricht unserer Vision, überall sichere Lebensmittel bereitzustellen.
Weitere Informationen über Tetra Pak finden Sie unter www.tetrapak.com


PRESSEKONTAKTE
Tetra Pak Öffentlichkeitsarbeit Österreich
comm:unications – Agentur für PR, Events & Marketing
Sabine Pöhacker, Msc.
Telefon: +43 1/315 14 11-0
E-Mail: sabine.poehacker@communications.co.at

Tetra Pak Öffentlichkeitsarbeit Deutschland
Tetra Pak GmbH & Co KG
Simone Seidel
Telefon: (06146) 59-209 | Telefax: (06146) 59-232
E-Mail: simone.seidel@tetrapak.com